DR. REICHERT


VITA

Dr. med. vet.  Friedemann Reichert, Jahrgang 1961

Universitätsausbildung 

1982 – 1987 Studium der Tiermedizin an der Justus-Liebig-Universität Giessen

1990 – 1994 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Chirurgischen Veterinärklinik der JLU Giessen, Abteilung Pferde (Prof. Fritsch), Externer Doktorand der Medizinischen und Gerichtlichen Veterinärklinik I der JLU Giessen (Prof. Eikmeier), Dissertation zum Thema „Tierarzt und Pferdekauf“

Praxistätigkeit

1988 – 1990  Assistenzzeit in den Tierarztpraxen von Paul M. C. Haffmans, Wachtendonk (BRD) und  Tegelen (NL)

1994 – 2007  Mitarbeiter und zeitweise Teilhaber der Tierärztlichen Klinik Binger Wald, Waldalgesheim, mit dem Tätigkeitsspektrum: Alle Sparten der kurativen Pferdemedizin in Klinik, Ambulanz und Fahrpraxis, Aufbau der Abteilung für Abdominal-/Kolikchirurgie, zeitweise auch Leitung/Betreuung der Kleintierabteilung, Ausbildung von Assistenztierärzt(inn)en und Tierarzthelfer(inne)n, Veterinärmedizinische Betreuung von Pferdeveranstaltungen

Seit Juli 2007  in eigener Praxis tätig.

Fortbildungen u.a. in/für:

Koliktherapie, -chirurgie, Laparoskopie: Tierklinik Hochmoor (Gescher), Tierklinik Domäne Karthaus (Dülmen), Fortbildungsreihe „Pferdeheilkunde Curriculum“ (Berlin)

Orthopädie, Röntgen, Ultraschall, Athroskopie: Tierklinik Telgte (Telgte), Tierärztliche Klinik für Pferde Wolfesing (Zorneding), Fortbildungsreihe „Pferdeheilkunde Curriculum“ (Berlin)

Innere Medizin, Gynäkologie, Andrologie, Neonatologie: Ambulatorische und Geburtshilfliche Veterinärklinik der JLU Gießen (Prof. Bostedt), Tierspital der Universität Zürich (Schweiz)

Augenheilkunde: Universität Wien, Österreich (Prof. Nell), Firma Eickemeyer (Tuttlingen)

Turniertierärzte: Tierspital der Universität Zürich (Schweiz)

Zahnheilkunde: Pferdeklinik Burg Müggenhausen